Über uns

Nach dem Frühjahrsputz am Rastplatz Zirzower Mühle

 

Die Wandergruppe hat sich 1986 beim Kulturbund der DDR in Neubrandenburg etabliert. Kultur und Historie zu erleben ist bis heute ein Schwerpunkt des Vereinslebens, der seit 2001 als "eingetragener Verein" agiert. Wanderungen der bald sechzig Mitglieder führen in alle Landschaften im Nordosten der Republik und bei Vereinfahrten durch ganz Deutschland – und darüber hinaus!

Schon immer sind Arbeitseinsätze im Umfeld der Viertorestadt wichtiger Bestandteil der Jahresplanung. Der Frühjahrsputz im Malliner Bachtal, einem wunderschönen, eiszeitlich geprägtem Naturraum und sozusagen Patenobjekt des Vereins, hat schon lange Tradition. Wir laden auch Gäste gern zum Mittun ein.

Großveranstaltungen der Stadt und von Sportbünden werden kreativ mitorganisiert und begleitet. Der aktuelle Wanderplan zeigt viele öffentliche Höhepunkte des Wanderjahres.

Die im Wanderplan veröffentlichten Veranstaltungen sind öffentlich. Wer sich die Strecke zutraut, ist gern gesehen und hiermit eingeladen!

Gäste zahlen für die Teilnahme an den Wanderungen neben ihren persönlichen Kosten für Verpflegung und Fahrt eine Organisationspauschale von 2 €.

 

Die ab 2014 neu in das Programm aufgenommenen Mittwoch-Touren sind vom Ablauf oft individuell und spontan. Allgemein sind die Strecken nicht so lang. Durch die in der Woche besseren Verkehrsanbindungen können auch Ziele abseits der Bahnstecken erreicht werden.

Die Konkretisierung des Ablaufs ist Tage vorher unter aktuell nachzulesen oder telefonisch zu erfragen.